Hinweis zur aktuellen PIN-Änderung

Liebe Kundinnen und Kunden,

Ihre Sicherheit ist uns wichtig. Daher werden aktuell Nutzerinnen und Nutzer, die ihre PIN vor 2019 erhalten haben, aufgefordert, ihre PIN (= Passwort) zu ändern.

Der Hintergrund: Aus der Historie heraus sind derzeit verschiedene PIN-Formate im Onlinebanking im Einsatz. Diese entsprechen in Teilen nicht mehr den neuesten technischen Standards (z. B. 5-stellige PINs, keine Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung).

Mit der Umstellung auf einheitliche Vorgaben sorgen wir dafür, dass künftig jeder Kunde eine sichere PIN mit 8 bis 20 Stellen verwendet. Die PIN muss entweder rein numerisch sein oder mindestens einen Großbuchstaben und eine Ziffer enthalten.

So funktioniert’s: Allen Kunden, die Ihre PIN vor 2019 erhielten und ein gültiges Sicherheitsverfahren besitzen, müssen Ihre aktuelle PIN ändern. Dafür wird nach dem Login im PSD OnlineBanking oder in der Banking-App ein Pop-up-Fenster eingeblendet. Dort können sie ihre PIN direkt ändern und mit ihrem TAN-Verfahren bestätigen.

(Stand Februar 2024)