Festgeld und Fondssparen in Einem

PSD FestPlusFonds verbindet die garantierten Zinsen eines Festgelds mit der Wertentwicklung eines Investmentfonds – schon ab 5.000 Euro Mindestanlage.

Ihr Anlagebetrag wird auf ein eigenes Festgeldkonto eingezahlt und mit 2,00 Prozent pro Jahr verzinst. Von nun an fließt Ihr Guthaben 30 Monate lang mit einer festen Rate in einen Investmentfonds unseres Partners Union Investment. Das heißt: Ihr Geld wird nach und nach am Kapitalmarkt investiert, bis das Guthaben vollständig in Fondsanteile übertragen ist. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Beratung.

Auf einen Blick

  • 2,00 % p. a. Garantiezins aufs Festgeld – Laufzeit 30 Monate
  • Ab 5.000 Euro Anlagebetrag
  • Intelligentes Fondssparen und gemilderte Kursschwankungen dank monatlicher Einzahlungen

So funktioniert FestPlusFonds

Vorteile monatlicher Fondseinzahlungen

Auch bei positiver Gesamtentwicklung können Fondskurse erheblich schwanken. Niemand kann den exakten Verlauf für die Zukunft vorhersagen. Bei monatlichen Investitionen gleichbleibender Beträge können Schwankungen wirksam ausgeglichen werden. Daher sind regelmäßige Teilzahlungen wie beim PSD FestPlusFonds besonders geeignet für alle, die an den Entwicklungen der Kapitalmärkte teilhaben, aber das Risiko eines falschen Einstiegszeitpunkts deutlich verringern möchten.

Risiken beim Fondssparen

Bei einer Investition in Fonds kann neben dem Risiko marktbedingter Kursschwankungen ein Ertragsrisiko sowie das Risiko des Anteilswertrückganges wegen Zahlungsverzug oder -unfähigkeit einzelner Aussteller oder Vertragspartner bestehen. Gegebenenfalls können einzelfondsspezifische zusätzliche Risiken (z. B. erhöhtes Kursschwankungsrisiko, Wechselkursrisiko) aufgrund des Anlagespektrums oder der Fondsverwaltungstechniken auftreten.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass am Ende der Ansparphase weniger Vermögen zur Verfügung steht als insgesamt eingezahlt wurde, beziehungsweise die Sparziele nicht erreicht werden können.

Im Vergleich zum Ausgabepreis einer Einmalanlage kann der Durchschnittspreis des Fondssparplans höher ausfallen. Die Rendite bei einem Fondssparplan kann geringer als bei einer Einmalanlage sein.

Bitte beachten Sie: Diese Information stellt keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Jetzt beraten lassen – so geht´s

Den optimalen Fonds für Ihre Risikobereitschaft und Ihren gewünschten Anlagehorizont finden wir gemeinsam im persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie gleich einen telefonischen Beratungstermin.