* Beispiel: Effektiver Jahreszins 4,99 %, Sollzinssatz 4,88 % p. a. (fest), Nettodarlehensbetrag 30.000 Euro, Auszahlung 100 %, Laufzeit 10 Jahre, mtl. Teilzahlungsbetrag 316,00 Euro, Gesamtkreditbetrag 37.796,72 Euro, Bonität vorausgesetzt. Darlehensgeber: PSD Bank Berlin-Brandenburg eG, 12154 Berlin. Stand: 11.03.2024  

Energieeffiziente und nachhaltige Baumaßnahmen

Die Möglichkeiten einer energetischen Sanierung sind vielfältig: Von der Fassadendämmung, dem Heizungs-Austausch, energiesparenden Fenstern mit Mehrfachverglasung bis hin zu einer regenerativen Energieerzeugung wie zum Beispiel per Photovoltaik oder Solarthermieanlage. Mit unserem PSD ImmoEnergie sparen Sie langfristig bares Geld, leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und genießen mehr Wohlgefühl in Ihren vier Wänden.

Sonderzins-Aktion: Jetzt 0,50 % Zinsrabatt für gezielte Modernisierungen

Ein hoher Energieverbrauch ist bei den derzeitigen Preisen für Strom, Heizöl und Gas eine kostspielige Angelegenheit. Für Immobilienbesitzer bietet sich mehr denn je eine Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudes an. Sichern Sie sich jetzt Ihren Top-Zins für den Umbau!

Das Beste daran: Unser Zinsrabatt gilt für alle Laufzeiten und PSD ImmoFlex.

Ihre Vorteile unseres nachhaltigen Kredites

  • Sonderzins-Aktion mit 0,50 % Zinsrabatt
  • Kredite von 5.000 Euro bis 50.000 Euro für Investitionen in höhere Energieeffizienz
  • Laufzeit 1 bis 15 Jahre
  • Günstiger als ein normaler Ratenkredit
  • Keine grundbuchliche Sicherung
  • Gleicher Zinssatz für alle – bonitätsunabhängig
  • Keine Bereitstellungszinsen in der Abruffrist von 6 Monaten
  • Jederzeit kostenlose Sondertilgung
  • Kreditabsicherung möglich

Wir gehören zu den Anbietern mit den "Besten Modernisierungskrediten 2023"

Laut einem Vergleich der FMH-Finanzberatung im Auftrag von n-tv gehören wir zu den Anbietern mit den "Besten Modernisierungskrediten 2023". Wir freuen uns über die Bestnote "sehr gut" bei 7 und 10 Jahren Laufzeit.  

Sie benötigen ein Darlehen für einen anderen Verwendungszweck? Dann ist unser PSD ImmoFlex genau die richtige Lösung.

Unser Klimabeitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

Sonderaktion mit 0,50 % Zinsrabatt

Laufzeit in Monaten
Standardzins
(effektiver Jahreszins)
- Rabatt = Aktionszins
(effektiver Jahreszins)
12 –  120
5,49 % - 0,50 % = 4,99 %
121 – 180
5,49 % - 0,50 % = 4,99 %
Beispiel: Nettodarlehensbetrag 30.000 Euro, Bonität vorausgesetzt
Laufzeit 120 Monate       Auszahlung 100 %
Sollzinssatz 4,88 % p. a. (fest)       Effektiver Jahreszins 4,99 %
Monatlicher Teilzahlungsbetrag 316,00 Euro
      Gesamtkreditbetrag 37.796,72 Euro
Darlehensgeber: PSD Bank Berlin-Brandenburg eG, 12154 Berlin
Stand: 11.03.2024

Gut zu wissen: Unser PSD ImmoEnergie gilt ausschließlich für Arbeitnehmer mit Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, die seit mindestens zwölf Monaten Eigentümer einer Immobilie sind, die sie selbst bewohnen oder zu Wohnzwecken vermieten.

Energetische Sanierung: Wie gehe ich vor?

1. Modernisierungsbedarf ermitteln

Zuerst muss festgestellt werden, wo die energetischen Schwachstellen Ihrer Immobilie liegen. Undichte Fenster? Eine veraltete Heizungsanlage? Schlechte Wärmedämmung? Unser digitaler ModernisierungsCheck hilft Ihnen, die Energiefresser bei Ihrer Immobilie aufzuspüren.

Sie erhalten eine kostenlose umfangreiche Erstbewertung.

2. Sanierungskosten checken

Eine energetische Modernisierung ist eine lohnende Investition. Dennoch sollten Sie von Anfang an die Kosten im Blick haben.

Wie viel eine energetische Sanierung kostet, lässt sich pauschal nicht beantworten, da der Sanierungsaufwand, die konkret geplanten Baumaßnahmen und die Wahl der eingesetzten Materialien, jeweils individuell sind.

3. Kredit beantragen

Mit einer energetischen Modernisierung sparen Sie langfristig Geld, senken Ihre Energie­kosten und verbessern den Wert Ihrer Immobilie. Zugleich schonen Sie die Umwelt und das Klima.

Hier können Sie Ihren Kredit schnell, einfach und direkt online abschließen. Geben Sie ein paar Eckdaten zu Ihrem energetischem Vorhaben, Ihren Wunschbetrag und die geplante Laufzeit an – absenden – fertig.

Fragen & Tipps zum Energiekredit

Was ist unter energetischer Sanierung zu verstehen?

Mit dem Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2002 waren Eigentümer bzw. Vermieter verpflichtet, Gebäude energetisch zu sanieren, um den Verbrauch zu senken. Die Verordnung wurde durch das „Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden (Gebäudeenergiegesetz – GEG)“ am 01.11.2020 abgelöst.

Der grundlegende Leitsatz in diesem Gesetzes ist in § 1 GEG wie folgt definiert:
Es ist ein möglichst sparsamer Einsatz von Energie in Gebäuden einschließlich einer zunehmenden Nutzung erneuerbarer Energien zur Erzeugung von Wärme, Kälte und Strom für den Gebäudebetrieb vorzunehmen.

 

Was kann energetisch modernisiert werden?

Der Energieverbrauch für Heizung, Warmwasseraufbereitung, Belüftung und Licht wird durch gezielte bauliche Maßnahmen an einer Bestandsimmobilie minimiert. Das senkt die Energie- und Nebenkosten spürbar – für Immobilienbesitzer, aber auch für Mieter. Angesichts steigender Energiepreise ist das ein wichtiges Argument für eine energetische Sanierung. Gleichzeitig leistet sie einen wertvollen Beitrag für die Umwelt. Denn sie reduziert den CO2-Ausstoß und fördert den Einsatz erneuerbarer Energien.

Gibt es eine Pflicht zur energetischen Modernisierung/Sanierung?

Mit dem Kauf einer Bestandsimmobilie, ist man zur energetischen Sanierung verpflichtet, insbesondere bei Ein- und Zweifamilienhäusern, die vor dem 1. Februar 2002 gebaut wurden.

Spezielle Voraussetzungen für den Kredit
  • Der PSD ImmoEnergie muss für energetische Sanierungen eingesetzt werden.
  • Das Angebot richtet sich an Interessenten, die länger als 12 Monate Eigentümer einer Immobilie sind, die sie selbst bewohnen oder zu Wohnzwecken vermieten.
Ratgeber zu Kreditfragen

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Kreditvergabe erfüllen? Wie schnell erhalte ich meinen Kredit? Was ist ein bonitätsunabhängiger Zins? Lohnt sich eine Restkreditversicherung? Lesen Sie mehr dazu in unserem Kreditratgeber.  

Kredit absichern

Sie sind der Hauptverdienende in der Familie oder haben eine lange Kreditlaufzeit gewählt? Mit einer freiwilligen Restschuldversicherung sichern Sie die Rückzahlung Ihres Kredites bei unvorhergesehenen Risiken wie Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Scheidung ab. Die Kosten werden als Einmalprämie auf den Kreditbetrag addiert und durch Ihre monatlichen Raten getilgt.

PSD OnlineBanking: Ihr Kredit immer im Blick

Sie möchten Ihren aktuellen Restkreditbetrag einsehen? Im PSD OnlineBanking oder mit unserer Banking-App bekommen Sie schnell und einfach einen Überblick über alle Daten zu Ihrem Kredit.

Hinweis zur SCHUFA
Gut zu wissen: Damit wir Ihren Kreditantrag prüfen können, holen wir zur Bewertung Ihrer Bonität eine Auskunft bei der SCHUFA Holding AG ein.
 
Über die Internetseite der SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) können Sie Ihre gespeicherten Einträge – gegebenenfalls kostenpflichtig – einsehen. Eine Selbstauskunft können Sie einmal jährlich kostenlos bei der Schufa bestellen. Auch andere Auskunfteien informieren Privatkunden über die gespeicherten Daten.