Jetzt Kreditkarte mit 3D-Secure schützen

Mit 3D Secure genießen Sie beim Online-Einkauf besonderen Schutz: Dieser Schutz ergibt sich durch ein dynamisches Passwort, das Sie während Ihres Einkaufs per SMS oder in der SecureGo plus App auf Ihr Mobiltelefon erhalten.

Häufige Fragen zu 3D-Secure

Was ist 3D-Secure?

3D-Secure sorgt für zusätzliche Sicherheit bei Online-Kreditkartentransaktionen

3D-Secure erhöht die Sicherheit beim Bezahlen mit Ihrer Kreditkarte im Internet, indem Sie Ihren Bezahlvorgang zusätzlich mit einer individuellen Transaktionsnummer (TAN) bestätigen. Ziel dieses Verfahrens ist eine missbräuchliche Kartennutzung durch Dritte im Internet abzuwenden.

Gut zu wissen: Mastercard nennt das 3D-Secure-Verfahren Mastercard Identity Check (ehemals: Mastercard® SecureCode™), bei VISA heißt es Visa Secure (ehemals: Verified by Visa). 

Warum wird das 3D-Secure-Verfahren eingesetzt?

Der Gesetzgeber hat die europäischen Banken zu noch mehr Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen im Internet verpflichtet. Die Identität des Karteninhabers soll unter definierten gesetzlichen Sicherheitsvorgaben geprüft werden. Diese Anforderung erfüllt das 3D-Secure-Verfahren – eine Identifizierungsmethode per SecureGo plus App oder SMS. Alle europäischen Online-Händler sind verpflichtet, dieses sichere Bezahlverfahren einzusetzen.

Warum muss ich eine Sicherheitsfrage für das SMS-TAN-Verfahren vergeben?

Zum Schutz vor Manipulationsversuchen machen Kreditkartenanbieter Online-Zahlungen immer sicherer. Deshalb werden bei 3D-Secure zwei Authentifizierungsmaßnahmen kombiniert (2-Faktor-Authentfizierung).

Bei der SMS-TAN sind das Ihre registrierte Mobilfunknummer und eine Information, die nur Ihnen selbst bekannt ist (persönliche Sicherheitsfrage). Beim TAN-Empfang per App wird die 2-Faktor-Authentifizierung durch die Registrierung der App und Ihr individuelles Passwort garantiert.

Kann ich zwischen den TAN-Verfahren wechseln?

Zwischen SMS-TAN mit Sicherheitsfrage oder TAN-Empfang per App können Sie jederzeit wechseln. Rufen Sie dazu einfach die Benutzerverwaltung bei MasterCard oder VisaCard auf.

Ich habe den Aktivierungscode nicht erhalten. Was kann ich tun?

Bitte fordern Sie online einen neuen Aktivierungscode an: Hierzu geben Sie auf der Registrierungsseite bei MasterCard oder VisaCard Ihre Kartennummer an. Haben Sie Ihren Aktivierungscode per Post erhalten, rufen Sie erneut die oben genannte Internetseite auf und schließen Ihre Registrierung ab.

Ich habe den Aktivierungscode dreimal falsch eingegeben. Was nun?

Nach dreimaliger Falscheingabe des Codes ist Ihr 3D Secure-Zugang gesperrt. Bitte setzen Sie sich mit unserer Kreditkarten-Hotline 0721 1209-66001 in Verbindung, um ihn entsperren zu lassen.

 

Liegt Ihnen der Aktivierungscode noch vor?
Dann haben Sie einmalig die Möglichkeit – direkt nach dem Entsperren des 3D Secure-Zugangs durch die Kreditkarten-Hotline – Ihre Registrierung sofort durch Eingabe der Kartennummer und des Aktivierungscodes selbst durchzuführen.

 

Ihnen liegt der Aktivierungscode nicht mehr vor?
Bitte fordern Sie online einen neuen Aktivierungscode an: Hierzu geben Sie auf der Registrierungsseite unter "Registrieren und Verwalten" bei MasterCard oder VisaCard Ihre Kartennummer an. Haben Sie Ihren Aktivierungscode per Post erhalten, rufen Sie erneut die oben genannte Internetseite auf und schließen Sie Ihre Registrierung ab.

Ich habe meine "virtuelle Handynummer" hinterlegt, sehe aber eine Fehlermeldung.

Beim Wechsel auf die SecureGo plus App übertragen Sie die in der App generierte Mobilfunknummer in Ihre Benutzerverwaltung.

 

Stellen Sie sicher, dass Sie die Nummer korrekt und ohne Leerzeichen abgetippt haben.

 

Sollten Sie trotz dieser Maßnahmen keine Änderungen vornehmen können, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline: 0721 1209-66001.