Ihr Geld wächst mit

Mit PSD WachstumsSparen legen Sie Ihr Geld sicher zu einem jährlich steigenden Festzins an.

Pluspunkte

  • Mindestanlage 1.500 Euro
  • Laufzeit sechs Jahre
  • Bequem online abschließbar
  • Verfügbar schon nach neun Monaten mit dreimonatiger Kündigungsfrist
  • Einmalige Legitimation für Neukunden: Schnell und sicher mit OnlineIdent

Konditionen

Laufzeit 6 Jahre - Mindestanlage 1.500 Euro
Jährlich steigend
Fester Zinssatz p.a.
1. Jahr 0,01 %
2. Jahr 0,02 %
3. Jahr 0,03 %
4. Jahr 0,04 %
5. Jahr 0,05 %
6. Jahr 0,06 %
Durchschnitt 0,04 %
Stand: 12.07.2019
Kapitalerträge sind einkommensteuerpflichtig. Die Berechnungsbeispiele basieren auf der Annahme, dass für die Zinsen ein Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung in voller Höhe der Zinsen gestellt und keine Steuern abgeführt wurden.

Jetzt Konto eröffnen

Konto online eröffnen

Geben Sie alle notwendigen Informationen für die Kontoeröffnung ein. Anschließend können Sie sich per Video-Chat legitimieren, den Antrag ausdrucken, unterschreiben und an uns per Post senden.

Individuelle Beratung

Sie haben noch Fragen oder Sie möchten sich von uns beraten lassen? Mit wenigen Klicks können Sie hier Ihren Wunschtermin online buchen. Wir freuen uns auf Sie.

Details

Mindestanlagebetrag

Schon ab einem Mindestanlagebetrag von 1.500 Euro können Sie von den Vorteilen des PSD WachstumsSparen profitieren.

Anlagedauer

Die Anlagedauer des PSD WachstumsSparen beträgt 6 Jahre.

Zinsvereinbarung

Die Bank zahlt Ihnen für die Dauer der Vereinbarung einen jährlich steigenden, garantierten Zinssatz. Dieser Zinssatz ist fest und kann während der Laufzeit nicht verändert werden.

nach oben ↑

Zinsgutschrift

Die Zinsen werden jährlich zum 31.12. und bei Fälligkeit dem Anlagekonto gutgeschrieben und mitverzinst. Alternativ können sie auf ein PSD Bank-Konto ausgezahlt werden.

Verfügungen während der Laufzeit

Sie können nach einer 9-monatigen Sperrfrist bis zu 2.000 Euro pro Kalendermonat ohne Zinsverlust abheben – höhere Beträge mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Diese Verfügungen haben keine Auswirkung auf die Verzinsung des Restguthabens bis zur Mindesteinlage von 1.500 Euro. Eine Auszahlung von Beträgen unter 2.000 Euro ist nicht möglich.

Der Mindestanlagebetrag von 1.500 Euro kann nicht unterschritten werden. In diesem Fall müssten Sie Ihren gesamten Sparvertrag kündigen.

Einzahlungen

Weitere Einzahlungen sind während der Vertragslaufzeit nicht möglich.